Mit dem neunten Band der Perry Rhodan Heftromanserie, nehmen wir uns heute einen Vertreter vor der es unter der Bearbeitung von William Voltz nicht in die späteren Silberbände geschafft hat. Das hat meiner Meinung wenig mit der Qualität zu tun eher mit der Reproduzierbarkeit der Geschichte. Denn neben anderen frühen Hefte glänzt dieser Roman durch eine Vielzahl an unterschiedlichen Handlungsabschnitt und einem extrem hohen Tempo. Das mag eine sehr subjektive Meinung zum Roman sein, deswegen hört am besten selbst. Alle weiterführenden Informationen zum Roman findet ihr in der Perrypedia unter dem Artikel zum Heft.

Ihr findet den Weltendieb und alle assoziierten Podcast mittlerweile auch auf YouTube.

Wenn ihr mehr über den Weltendieb oder Stardust ruft Terra erfahren wollt, besucht den Blog. Den Link findet ihr in den Shownotes. Wenn ihr Feedback oder eure Meinung mitteilen wollt, schreibt einen Kommentar im Blogpost oder schreibt eine Mail an stardustruftterra@weltendieb.com. Ihr findet mich natürlich auch auf allen gängigen Sozialen Netzwerken. Am einfachsten gelingt euch das über Twitter

Einen Überblick über alle veröffentlichten Folgen des Stardust ruft Terra Podcast findet ihr unter diesem Link. Solltet ihr bei Hören dieser Episode Lust auf andere Perry Rhodan Podcasts bekommen haben, dann schaut auf jeden Fall im WarpCast vorbei und auch bei den Freunden des Radio Freies Ertrus. Die Intromusik stammt vom Künstler  Sergey Cheremisinov. Der Song heißt Jump In Infinity und unterliegt der Creative Common Lizenz (CC BY-NC 4.0).

Für das Podcastlogo danke ich Bianca Uhlen, die mir bei der Gestaltung mit Rat und Tat zur Seite stand.

Die Shownotes zu dieser Folge

Der erwähnte Podcast zur MOTU Serie findet ihr im Feed des WarpCast oder unter diesem Link.

Aber auch in den Galacto City Storys tauchen die Individualverformer auf. Gemeinsam mit Roland, Markus und Dominik sprach ich in WarpCast Nr. 143 über die Novellensammlung.